Hallo Sebastian!

Sie wächst und wächst, die tandler.com-Familie! Schön, dass Du Teil unseres Teams bist, Sebastian!

Sebastian Kulka (26) lebt mit seiner Frau nördlich von Regensburg im Landkreis Schwandorf. Er hat seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung erfolgreich abgeschlossen und bereits einige Jahre Berufserfahrung in einem international agierenden Technologieunternehmen gesammelt, bevor er über Empfehlungen den Weg zu uns gefunden hat, das freut uns ganz besonders! Bei tandler.com ergänzt er unser Entwicklerteam und kümmert sich unter anderem darum, Kundenwünsche und Anpassungen in unser System zu integrieren.

Lieber Sebastian, was magst Du an tandler.com?

Dass ich jeden Tag Neues dazulernen kann und so immer auf dem aktuellen Stand der Technik bin! Außerdem finde ich die flexiblen Arbeitszeiten und die Homeoffice-Möglichkeiten wirklich super. Ich versuche aber trotz der Entfernung, regelmäßig ins Büro zu fahren, weil ich das familiäre Verhältnis unter den Kollegen schätze.

Welcher Urlaubsort steht auf Deiner Bucketlist ganz oben?

New York. Ich war schon in den USA, privat und beruflich, aber noch nie in New York. Ich würde gerne durch Manhattan und den Central Park laufen, in kleinen, gemütlichen Lokalen was trinken oder essen gehen oder mit der Fähre zur Freiheitsstatue – was man halt so macht beim ersten Besuch dort.

Was machst Du, wenn Du nicht gerade an unseren Softwaresystemen arbeitest?

Nichts Außergewöhnliches! Ich verbringe viel Zeit mit meiner Frau und Freunden, gehe feiern oder ins Fitness (mal mehr, momentan weniger 😉) und zocke auch mal gern.

Servus Tobi :-)

Aus der Reihe „Wir födern Nachwuchs“ – alle guten Dinge sind drei! Wir freuen uns, heute Tobi vorstellen zu dürfen!

Hi Tobi,

Schön, dass Du da bist! Tobi ist 23 Jahre alt, wohnt im schönen Landshut und studiert dort Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Als Werkstudent unterstützt er unser Entwicklerteam und wirkt bei der Analyse und Weiterentwicklung unserer Softwaresysteme mit.

Lieber Tobi, was magst Du an tandler.com?

Was mir persönlich am meisten gefällt ist, dass ich die Gelegenheit bekomme, als Student Erfahrungen im echten Workenvironment zu bekommen. Dabei habe ich super Kollegen, die mir jederzeit für Fragen zur Verfügung stehen und mir helfen, zu lernen und meine Skills zu erweitern. Ein riesiges Plus in meinen Augen sind außerdem die flexiblen Arbeitszeiten, die mir die Tagesgestaltung so erlauben, dass eine perfekte Balance aus Uni, Arbeit und Freizeit gegeben ist.

Was war Dein erster Gedanke heute Morgen?

Mein erster Gedanke heute Morgen gebührte, wie an jedem Morgen, der Frage "Wo habe ich schon wieder mein Handy hingelegt?" und anschließend der Morgenzigarette.

Was machst Du, wenn Du Dich nicht gerade mit unseren Softwaresystemen beschäftigst?

In meiner Freizeit genieße ich am liebsten die Gesellschaft meiner Freunde. In welchem Kontext ist meistens dabei nicht relevant. Ob es auf ein Treffen im Café ist, gemütliches Rumsitzen im Grünen, oder auf ein Bierchen am Abend, ist egal. Sicher ist, dass es eine gute Zeit wird. Allerdings habe ich auch kein Problem damit, meine Freizeit mit Filmen, Musik und Videospielen daheim zu füllen.

Hallo Manuel :-)

Aus der Reihe „Wir fördern Nachwuchs“ – Klappe die zweite! Nach Franzi möchten wir heute Manuel in diesem Rahmen vorstellen.

Hi Manuel,

schön, dass Du da bist! Manuel ist 26 Jahre alt und studiert Medieninformatik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Er ist seit November 2022 als Werkstudent bei uns beschäftigt und unterstützt uns in den Bereichen Softwareentwicklung und Forschung.

Lieber Manuel, was magst Du an tandler.com?

Dass von Anfang an ein sehr familiäres Verhältnis etabliert wurde.

Was motiviert Dich an einem Montagmorgen?

Neue Herausforderung, die manchmal auch etwas länger dauert, aber man dann umso stolzer ist, wenn man sie bewältigt.

Was machst Du, wenn Du Dich nicht gerade um unsere Softwaresysteme kümmerst?

Meistens irgendwas Monotones, bei dem man mal den Kopf ausschalten kann, oder an meinen eigenen Projekten weiterarbeiten.

Hallo Franzi :-)

Wir fördern Nachwuchs! tandler.com beschäftigt derzeit mehrere Werkstudent*innen aus verschiedenen Fachbereichen. Natürlich wollen wir es nicht versäumen, sie als Teil unseres Teams in diesem Rahmen vorzustellen. Ladies first!

Hi Franzi,

Schön, dass Du da bist! Franzi ist 25 Jahre alt, wohnt in Amberg und studiert an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Im Rahmen ihrer Masterarbeit im Studiengang „Medientechnik und Medienproduktion“ unterstützt sie uns seit März bei der Optimierung unseres Corporate Designs und kümmert sich darum, dass unsere Corporate Identity noch ein bisschen sichtbarer wird.

Liebe Franzi, was magst Du an tandler.com?

Dass Aufgaben sehr persönlich angegangen werden, das tolle Arbeitsklima und das Unkonventionelle, das tandler.com einfach ausmacht.

Was treibt Dich tagtäglich an?

Jeden Tag etwas Neues dazu zu lernen und besser zu werden in dem, was ich tue.

Was machst Du, wenn Du nicht gerade am Corporate Design unserer Firma feilst?

Ich beschäftige mich sowohl während der Arbeit als auch in meiner Freizeit gern mit Bewegung und Dingen, die bewegen. Also sind Sport und Kreativität bei mir ganz hoch im Kurs. Ob Animationen, Illustrationen oder doch mal eine spontane Tanzsession, dafür bin ich allzeit bereit.